KinderArt! Frankfurt – Junge Künstler zeigen ihre Welt

 

 

news +++ Creativeworld

Creativeworld Aussteller spenden zahlreiche Bastel- und Kreativ-Materialien an Frankfurter Kinderbüro

Spendenaktion ist auch zur Creativeworld 2018 geplant

Wie sehen Kinder ihre Welt und was ist für sie wichtig? Welche Themen zählen für sie aktuell und haben Kinder das Recht auf ein Haustier? Diese und viele weitere Fragen beantworten die Kunstwerke, die in der Ausstellung KinderArt! im Kinderbüro Frankfurt derzeit ausgestellt sind. Mit vielen interessanten Geschichten zu den einzelnen Bildern, Skulpturen und Objekten führt  Madeleine Michaelis, Organisatorin und Projektleiterin vom Frankfurter Kinderbüro, durch die Räumlichkeiten in der  Schleiermacherstraße 7. So zeigt sie zum Beispiel ein Kunstwerk von zwölf Kindern zwischen sechs und neun Jahren, auf dem sie ihre Rechte künstlerisch darstellen. Die einen malen ihr Recht auf Schlaf, andere ihr Recht auf Bildung und ein Kind illustriert sein Recht auf ein Haustier.

Die Materialen, aus denen die jungen Frankfurter ihre Werke gebastelt, gemalt, genäht und gestaltet haben, stammen von deutschen und internationalen Ausstellern der Frankfurter Fachmesse Creativeworld.  Die Messe für den Hobby, Bastel- und Künstlerbedarf arbeitet seit vielen Jahren eng mit dem Kinderbüro zusammen und organisiert jährlich einen Spendenaufruf, der sich an die über 330 Aussteller aus aller Welt richtet. Diese können nach der Veranstaltung ihre Produkte an das Kinderbüro spenden, die dann wiederum an Frankfurter Kinder- und Jugendeinrichtungen verteilt werden. „In diesem Jahr haben sich 76 Aussteller an der Spendenaktion beteiligt“, sagt Michael Reichhold, Leiter der Creativeworld bei der Messe Frankfurt Exhibition GmbH. „Die Creativeworld ist eine Fachmesse, zu der die Endverbraucher keinen Zugang haben, mit der Spendenaktion können wir allerdings die Jugend in Frankfurt mit den neuesten Kreativmaterialien unterstützen und somit einen Beitrag für die kreative Entwicklung der Kinder leisten“, so Reichhold weiter.

 

„In diesem Jahr ist besonders auffällig, dass viele Kinder die Flüchtlingskrise mit ihrem künstlerischen Schaffen verarbeiten. Direkt am Eingang haben wir eine Kollage und ein Objekt ausgestellt, die sich mit der Welt und den unterschiedlichen Nationalitäten auseinander setzen. Es ist sehr interessant, mit welchen Mitteln und mit welchen Ideen, Kinder und Jugendliche tagesaktuelle Einflüsse verarbeiten“, sagt Madeleine Michaelis. Die jungen Künstler Kincsö (7 Jahre) und Aniko (8 Jahre) erklären zu ihrer Kollage: „Das Bild soll unsere Erde darstellen. Die Knöpfe fanden wir sehr lustig und so bunt wie unsere Erde, sie bilden die Kontinente. Das Wasser ist aus kuscheligem Papier was uns sehr gefiel. Aus Zeitungen schnitten wir Kinderfiguren aus, diese stehen um die Erde herum. Glitzer im Weltall soll die vielen Sterne symbolisieren.“

 

Das immense Materialvolumen, das bei der Aktion zusammen gekommen ist, wurde Anfang März an mehr als 50 Kinder- und Jugendeinrichtungen übergeben. Hier konnten sich die Betreuer nach Herzenslust mit den neuesten Produkten, die es auf dem kreativen Markt gibt, eindecken. Das Spektrum reicht dabei von Leinwänden über Pinsel, Farben, Stifte, Stoffe bis hin zu Knete, Stempeln, Stickern und vielem mehr. Jede der Einrichtungen ist wiederum aufgerufen, ein so entstandenes Kunstwerk an das Kinderbüro für die Ausstellung zurückzugeben. „Das Thema der kommenden KinderArt! steht schon fest. Die Kinder und Jugendlichen sollen sich mit dem Artikel 2 der UN-Kinderrechts-konvention, in dem die Achtung der Kindesrechte und das Diskriminierungsverbot festgeschrieben sind, auseinander setzen. Damit wollen wir auf dieses wichtige Thema aufmerksam machen“, erklärt Madeleine Michaelis. Die Bilder und Skulpturen der „KinderArt!“ können gegen eine Spende,  die in den Fonds ‚Förderpatenschaften‘ des Frankfurter Kinderbüros fließt, erworben werden. Mit diesem Fonds werden Kinder bis 14 Jahre in Kunst, Musik und Sport gefördert, deren Eltern dies finanziell nicht ermöglichen können.

 

Auch zur kommenden Creativeworld, die vom 27. bis 30. Januar 2018 auf dem Frankfurter Messegelände stattfindet, wird es wieder einen Spendenaufruf geben. „Wir freuen uns auf eine erneute Zusammenarbeit mit dem Kinderbüro. Die zahlreichen Produkte, die unsere Aussteller während der vier Messetage zeigen, sind die neuesten auf dem internationalen Markt. Es ist großartig, dass die Frankfurter Kinder- und Jugendeinrichtungen sie schneller in Gebrauch nehmen können, als sie der Händler im Geschäft verkauft kann“, sagt Reichhold.

Die Aussteller der Creativeworld präsentieren Produkte rund um: Dekoratives Basteln, Grafik und Künstlerbedarf, Handarbeiten und textiles Gestalten sowie Hobby und Basteln. Schon jetzt sind knapp 300 Hersteller für die Veranstaltung 2018 angemeldet, darunter unter anderen Buntpapierfabrik Ludwig Bähr, Eberhard Faber, C.Kreul, Marabu, Edding, Folia, H. Schmincke, HobbyFun, Lyra oder Rayher Hobby aus Deutschland sowie Artemio aus Belgien, Creative Company aus Dänemark,  Pebeo  und Clairefontaine aus Frankreich und Royal Talens aus den Niederlanden.

 

Informationen zum Kinderbüro Frankfurt:

Das Frankfurter Kinderbüro ist Lobby für alle Kinder der Stadt.

Seit 1991 kümmert sich das Team als kommunale Interessenvertretung mit vielfältigen Projekten und Veranstaltungen um die Fragen, Sorgen, Anregungen und Ideen von Frankfurter Kindern und ihren Familien.

Der Aufgabenbereich ist so vielfältig wie das Kinderleben selbst: Überall dort wo die Interessen von Kindern berührt werden, werden sie schnell und unbürokratisch unterstützt und ermutigt, sich auch selbst für ihre Interessen einzusetzen.

www.frankfurter-kinderbuero.de

 

Informationen zur Creativeworld – Internationale Fachmesse für Hobby-, Bastel- und Künstlerbedarf

Die Creativeworld ist die weltweit wichtigste Fachmesse für die internationale Hobby-, Bastel- und Künstlerbedarfsbranche, 2017 präsentierten sich 339 Aussteller aus 37 Ländern den 8.650 Besuchern. Die Aussteller zeigen Produktneuheiten, Techniken und Materialien zum dekorativen Basteln, für den Grafik- und Künstlerbedarf, Handarbeit und textiles Gestalten sowie fürs kreative Hobby. Die Fachmesse ist als Trend- und Businessplattform die erste Anlaufstelle im Geschäftsjahr. Für den Groß- Einzel- und Fachhandel, für Baumärkte und Gartencenter, Internet- und Versandhandel ist die Creativeworld der ideale Ordertermin. Mit ihrem abwechslungsreichen Eventprogramm sorgt die Creativeworld für neue Ideen, Anregungen und Branchen-Know-how.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Please type the characters of this captcha image in the input box

Bitte die Buchstaben des captcha Bildes im Eingabefeld eintippen